Seit 2008 ist Stephan Büker Chef im traditionsreichen Landhaus Begatal, einem im 19. Jahrhundert erbauten Zollhaus.  Bereits ein Jahr später, 2009, wird  das Hotel-Restaurant im Außenbereich mit einem der schönsten Biergärten in Lippe erweitert.
Das Landhaus, welches seinen Charme im Namen trägt, gehört zu einer der besten gastronomischen Adressen weit über Lippe hinaus.
 

Das familiär geführte Haus bietet seinen Gästen eine sehr moderne, kreative und regionale Küche.
Durch das Zusammenspiel von Tradition, Regionalität und Saisonalität bietet die Küche vom Landhaus Begatal einen besonderen Mix an Gerichten, die liebevoll angerichtet und mit Professionalität zubereitet werden.

 

Sie möchten "So schmeckt Büker" hören? Klicken Sie einfach auf das Cover der jeweiligen Folge.

Pilotfiolge vom 05.08.2020

 

Diese Pilotfolge des Podcasts "So schmeckt Büker" liefert einen kleinen Vorgeschmack auf das, was die Hörer von nun an Woche für Woche erwartet. In seiner unnachahmlichen bärigen und sympathischen Art liefert Stephan Büker im Gespräch mit Moderator Lars Cohrs Einblicke in sein Leben, erzählt, dass er fast Fußballprofi geworden wäre, was ihm Familie bedeutet und worauf es ihm beim Kreieren von Gerichten ankommt. Wer wissen möchte, warum Nutella mit Salami oder eine Frikadelle mit Marshmallows ideal zusammen passen, sollte unbedingt reinhören. Viel Spaß!

Folge 1 mit Benjamin Krentz vom 06.08.2020

 

Stephan wills wissen: Speziell für die Premiere seines Podcasts "So schmeckt Büker" lud sich Stephan seinen - wie er sagt - härtesten Konkurrenten ein, nämlich den Mann, der die Gastronomie am SchiederSee, am Hermannsdenkmal und in der Phoenix Contact Arena betreibt, Benjamin Krentz. 
Am Stammtisch mit Moderator Lars Cohrs gehts hoch her. Büker und Krentz erzählen offen und unterhaltsam zugleich, wie sie die vergangenen Wochen und Monate in der Corona-Zeit erlebten, wie sie sich auf Gäste einstellen und welche Events in Lippe noch fehlen. Zwei Gastronomen, Caterer und Eventmanager aus Leidenschaft vor dem Mikrofon. Einschalten lohnt sich!

Folge 2 mit Kerstin Vieregge, MdB vom 14.08.2020

 

In der 2. Ausgabe des Gastro-Podcasts SO SCHMECKT BÜKER treffen zwei bodenständige lippische Urgewächse aufeinander: Kerstin Vieregge und Stephan Büker. Beide sind dafür bekannt, Klartext zu reden, schnell auf den Punkt zu kommen und kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Beide sind Fans der altbekannten, traditionsreichen "Omaküche", zu der auch der Schweinebraten gehört. Stephan lüftet das Geheimnis, wie aus dem Schweinebraten-Rezept von einst heute ein Trendgericht geworden ist. Außerdem liefert Kerstin Vieregge sehr persönliche Einblicke in den Alltag einer Bundestagsabgeordneten und diskutiert mit Stephan darüber, wie sich Bundespolitiker für die Gastronomie einsetzen können. Eine Podcast-Ausgabe offener Worte!

Folge 3 mit Torsten Buncher vom 21.08.2020

 

Torsten Buncher ist nicht nur Stammgast bei Stephan im Landhaus Begatal. Beide haben schon viel zusammen erlebt: Ein Showkochen mit Missverständnissen in England oder ein Mittagessen mit über 300 Grundschülern. Tolle und lustige anekdotenreiche Geschichten, die diese Podcast-Folge zu einem besonderen Erlebnis werden lassen. Viele kennen Torsten Bucher, den Lipper mit britischen Wurzeln, als eine Größe von Mr. Blues. Reinhören lohnt sich. Echt lippisch!

Folge 4 mit Dr. Axel Lehmann vom 28.08.2020

 

Dr. Axel Lehmann ist in erster Linie Landrat in Lippe. Abgesehen davon ist er aber auch ein Genießer, der insbesondere die lippische Küche sehr wohl zu schätzen weiß. Zudem rührt er als Hobbykoch gerne selbst in vielen Töpfen und stellte seine Künste bereits in einem Wettbewerb von Radio Lippe in Stephans Küche im Landhaus Begatal unter Beweis. Vom Gaumenschmaus bis zum Butterbrot, von findigen touristischen Ideen für Lippe bis zu Hilfestellungen für die Gastronomie reicht diese 4. Podcast-Folge von „So schmeckt Büker“, in der Dr. Axel Lehmann an Stephans Stammtisch Platz nimmt.

Folge 5 mit Jürgen Rabe vom 04.09.2020

 

Wenn einer Geschichten erzählen kann, dann Jürgen Rabe. Der Mann kochte bereits auf einem Forschungsschiff, trainierte die Nationalmannschaft der Köche für die Koch-WM, ist 2. Vorsitzender des Verbandes der Köche Deutschlands im Landesverband NRW, vor allem aber ist er seit 1983 mit Herzblut Küchenmeister und Ausbilder am Detmolder Felix-Fechenbach-Berufskolleg. Tausende angehende Köche gingen seither durch seine Schule. Einer von ihnen: Stephan Büker. Ein Zusammentreffen der beiden in dieser Ausgabe unseres Podcasts SO SCHMECKT BÜKER. Ein intensiver, menschlicher Stammtischtalk mit zwei wunderbaren Kochprofis und Lars Cohrs als Moderator.

Folge 6 mit Jan Diekjobst vom 11.09.2020

 

Dass Stephan Büker von einem jungen Koch in höchsten Tönen schwärmt, kennen wir eigentlich nur von Tim Mälzer. Nun ist es einem waschechten, gerade einmal 26jährigen Lipper gelungen, Stephan mit seiner Art des Kochens und seinem Kochverständnis zu faszinieren: Jan Diekjobst. Jan übernahm im letzten Jahr eines der ersten Häuser am Platz, nämlich das Restaurant des traditionsreichen Detmolder Hofs, jenem Haus, in dem Stephan einst lernte. Aus Stephans Sicht steuert Jan Diekjobst ganz klar auf seinen ersten Stern zu. Jan selbst sagt von seinem Team und sich: "Wir sind kreativ, innovativ und voller Energie". "So schmeckt Büker", Folge 6, ein Zusammentreffen zweier leidenschaftlicher Kochprofis, die auf Lippe Qualität schwören.

Folge 7 mit Lars Rosenberg vom 18.09.2020

 

Der gute Asbach ist nicht nur "uralt", sondern liegt auch heute noch absolut im Trend. Warum das so ist, das verrät der Spirituosen-Experte Lars Rosenberg, der in dieser 7. Ausgabe des Podcasts "So schmeckt Büker" an Stephans Stammtisch Platz genommen hat. Er erklärt auch, warum man vom Underberg-Genuss - im Gegensatz zu  manch anderen Getränken - keinen "dicken Kopf" bekommt. Lars Rosenberg berät Stephan in allen Fragen, wenn es um Bitter, Liköre, Schnäpse, Whiskey oder auch Gin geht. Der Mann kennt sich eben aus. Vor allem aber verbindet beide eine gemeinsame Vergangenheit. Es versteht sich, dass Moderator Lars Cohrs mit den beiden auch genau in diese Zeit eintaucht.

Folge 8 mit Stephan Pollmann vom 25.09.2020

 

Im Landhaus Begatal erwarten den Gast stets Besonderheiten wie das Fleisch des Duroc-Schweins. Diese Schweinerasse ist um die 200 Jahre alt. Braun sehen die Schweine aus, die im Kalletal unter Eichen und Obstbäumen aufwachsen, weit entfernt von einer Massentierhaltung. Das Fleisch der Duroc-Schweine ist geschmacklich ein absoluter Genuss. Als derzeit einziger Gastronom in Lippe bietet Stephan Büker dieses besondere Fleisch an. Warum er so sehr darauf schwört, wie wichtig ihm „Lippe Qualität“ ist, erzählt er im Podcast. Außerdem lernen wir Stephan Pollmann kennen, jenen Mann, der gemeinsam mit einem Kompagnon die Durcos auf einem kleinen Hof aufzieht und vermarktet.

Folge 9 mit Anja Limberg vom 09.10.2020

 

Anja Limberg, eine Frau, die von sich behauptet, den lippischen Wacholder mit der Muttermilch bereits aufgesogen zu haben, ist in dieser 9. Ausgabe unseres Podcasts „So schmeckt Büker“ zu Gast. Genau wie Stephan kocht auch Anja mit sehr viel Herzblut und Leidenschaft für ihre Gäste, vorrangig die im Leeser Krug, einem Traditionshaus im Lemgoer Stadtteil Leese, das seit Generationen im Familienbesitz ist. Anja Limberg ist zudem Vorsitzende des Köcheclubs und engagiert sich sehr bei den Mini- und Juniorköchen. Das Ziel ist es, Kinder und Jugendliche nicht nur für das Kochen zu begeistern, sondern auch an regionale Produkte heranzuführen. Da trifft sie bei Stephan genau ins Schwarze. Ein Stammtisch-Talk mit zwei Kochprofis, die für ihren Beruf „brennen“.

Folge 10 mit Jan Diekjobst und Marko Werner vom 23.10.2020

 

In dieser Folge blicken wir zurück auf die Kabel eins-Doku-Soap „Mein Lokal – dein Lokal“. Dabei geht es um den Wettbewerb zwischen fünf Lokalbesitzern, Menschen, die in ihrem Laden auch Kochen und die Karte prägen. Moderiert wird die Reihe von Fernsehkoch Mike Süßer. In einer Woche wird Tag für Tag eines dieser Lokale getestet und zwar stets von den Chefs der anderen mitmachen Häuser. Vor waren drei Restaurants aus Lippe, eines aus Bielefeld und ein anderes aus Hörstel am Nordwestrand des Teutoburger Waldes mit von der Partie. Da konnten wir auch Stephan erleben, aber nicht nur ihn, sondern auch Jan Diekjobst, Chef im Detmolder Hof  und Marko Werner vom Forstfrieden am Donoper Teich in Detmold. Marko und Jan sind zu Gast an Stephans Stammtisch. Eine launige Runde über die Erlebnisse während der Dreharbeiten zu „Mein Lokal – dein Lokal“.